letters to..

Saschi.

jedes mal, wenn du mir schreibst denke ich: „du machst mich verrückt..“ und tanze eine halbe stunde zu ausgewählten songs durchs haus. am wochenende war ich abends aus, den rest der zeit bin ich im auto umher gefahren oder habe die wäsche gewaschen. dieses ständige auf und ab löst wasserfallartige emotionen in mir aus, aber ich werde nicht leugnen, dass ich mir nicht genau das gewünscht hätte.
du bist die art mann, vom dem ich aufgeregt und mit himmelwärts gerichteten augen meinen freundinnen erzähle. es scheint als wären alle deine fähigkeiten und interessen  meinen träumen nach perfekt ausgebildet. ich habe das gefühl, als könnte ich mit dir noch tausend dinge ergründen. du lässt mich wieder zu höchstformen auffahren. du motivierst mich sport zu machen, mich zu kleiden, mein leben zu organisieren. du nimmst mich mit auf deinen glänzenden schweif der perfektion und lässt mich mich  neben dir am perfekten platz fühlen.

 

genug angehimmelt.
du bist ein weiberorientiertes, strenges arschloch und unterbindest alle kreativen, alternativen adern um dich. superarrogant. du liebst dich äußerst indiskret und hast für andere lebensformen und -umstände nur toleranz, wenig akzeptanz übrig.
jedenfalls scheint es so. viel schlimmer ist aber, dass dein freiheitsbedürfnis noch größer ist als meines.

 

Advertisements

comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s