„in this world,in this world of mine..“

er ist einer von denen, die in den warteraum der praxis schlendern, völlig unstattlich und sich eines der langweiligen hefte auf dem schäbigen weissen ikeatisch greifen. er kommt zehn minuten vor ende der terminlosen sprechstunde und labert mich neben seinem heft auch gleich an. wie lange ich schon warte und wie viele vor mir waren. ich antworte höflich aber versenke mich wieder in meinem buch. aber eine angenehme stimme hat er. aber die wurde vielleicht nur durch den hall des dürftig möblierten wartezimmers bekräftigt. er schnieft unerträglich, aber das tue ich ja auch. hier beim arzt. beim warten.

 

 

In this world
In this world of mine
I will keep you til the very end
And at the end
At the end of time
I will hold you in my arms again

Modern man has a heart of stone
In an age we are so ordinary
Let’s pretend, let’s pretend we’re old
But I sense that we are already there

(the loneliest star – thirteen senses)

Advertisements

comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s