woozy wednesday: „when music was just a possibility..“

stell dir vor, du triffst an einem nachmittag plötzlich jemanden, den du schon seit langer zeit wieder sehen wolltest. du hast zufälligerweise ein paar stunden zuvor auch kurz an ihn gedacht. es läuft alles perfekt. die aufregung wird erst kurz von dem schreck der überraschung übertüncht und greift dann an. unheimlicherweise etwas gealtert aber verhaltene vertrautheit. ein paar worte, ständig das gefühl den gegenüber umarmen zu wollen – altes lächeln, altes zurücklehnen, ein spur der alten scheu und die alten augen. die situation trennt sich und ein schwall gefühle prasselt hagelmäßig auf dich ein:

alles verpackt in einem alten diana ross song:

„.. you remind me of what i miss..“

Advertisements

comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s